Blog Image

FOOD REBEL BLOG

Der FoodRebel Blog

Der Blog für Profis aus Küche und Gastronomie. Kreativ. Anders. Inspirierend.

Das Ende im Pure C/So feiern Köche

Food Rebel 2017 - Independium Posted on 01 Aug, 2016 04:06

Tag 42

Liebe Food Rebels,

Zum vorletzeten mal werde ich hier den Blog schreiben. Ja ich weis, mir gefällt das auch nicht aber alles geht nun mal zu Ende!
Ich hatte heute meinen letzten Service im Pure C. Ein stressiger Tag der irgendwie noch stressiger war als die anderen Tage. Restaurant Mittags und Abends komplett ausgebucht und wir haben heute mal richtig Gas geben müssen aber es hat sich gelohnt. Viele zufriedene Gäste haben heute das Pure C „Erlebnis“ erlebt und waren dem Gesichtsausdruck nach alle Glücklich.
Hier noch ein Foto von der Küchencrew aus dem Pure C. Coole Jungs die alle täglich Ihr bestes geben und ich habe selten Köche so hart arbeiten gesehen wie dort.
Zum Abschluss der Tour werde ich Morgen noch einen letzten Blogeintrag schreiben der einige Überraschungen bereit halten wird sowie noch die Interviews von Michaela Peters aus dem Auberge du parc in Ribeauville und natürlich auch von Syrco Bakker aus dem Pure C hier in Cadzand.

Zum vorletzetn mal Rebelische Grüsse,

Mani



F***ing Delicious

Food Rebel 2017 - Independium Posted on 31 Jul, 2016 08:44

Tag 41

Liebe Food Rebels,

Die Tour ist fast zu Ende und somit auch meine Zeit in Holland was nebenbei bemerkt ein sehr schönes Land mit freundlichen Bewohnern ist.
Heute war also schon mein vierter Tag im Pure C und ich am Morgen war ich gleich wieder in der Patesserie und bin den restlichen Tag durch die Küche „gewandert“ und habe geholfen wo ich gebraucht wurde.
Wir haben heute eine Lieferung bekommen die hier „Carabineros“ genannt werden. Riesengarnelen mit Kopf und einer beeindruckend roten Farbe die Fangfrisch geliefert wurden. Man konnte förmlich noch das Meerwasser riechen.
Daraus wurden dann etwas später, nach dem Schählen, Säubern und Schneiden ein kleines Gericht das ich zum Probieren bekommen habe und mit den Worten: Fucking delicious!“ beschrieben habe.
Ich habe heute auch für das Personalessen mitgekocht. Es gab Braten vom Schweinebauch, Kartoffeln, Salat, Selbstgebackenes Brot mit Aioli. Ich habe meine BBQ Sauce dazugesteuert. Die Personal war begeistert und Chef Cyrco hat mich sogar nach meinem Rezept gefragt was mich natürlich schon etwas Stolz macht.

Rebelische Grüsse,

Mani



Auch Rebelen werden mal krank

Food Rebel 2017 - Independium Posted on 30 Jul, 2016 08:45

Tag 40

Liebe Food Rebels,

Dritter Tag im Pure C und was soll ich sagen die Jungs hier haben es echt drauf.
Sobald Sie die Küche betretten, geben die sowas von Gas man könnte meinen es geht um Ihr Leben. Nach kurzer Zeit steigen einem aus allen Richtungen Gerüche die Nase von Sachen die grade produziert oder fertiggestellt werden. Ich habe mich an die straffen Tage schon etwas angepasst und tue mein bestes um mit den Jungs dort mit zu halten. Heute war ich mit in der Pattesserie zusammen mit Ted. Einem Tschechien Patissiere der vom seinem Bart her bisschen aussieht wie Super Mario.
Da wurden Cremes, Kuchen, Merengues alles in grossen Mengen produziert und mit einer Leichtigkeit die einfach nur fasziniert.
Der einzige Wehrmutstropfen war heute leider das ich ins Krankenhaus musste da ein Chronisches Beinleiden von mir wieder aufgetretten ist. Mir geht es aber den Umständen entsprechend gut und ich werde mein Zeit im Pure C durchziehen.

Rebelische Grüsse,

Mani



Die grüne FEE

Food Rebel 2017 - Independium Posted on 29 Jul, 2016 01:38

Tag 39

Liebe Food Rebels,

Zweiter Tag im Pure C absolviert. Scheinbar gewöhnt man sich an so viele Stunden täglich mit der Zeit. Da sind Köche dabei die Powern von Morgerns bis Abends durch. So sind wir KÖCHE eben!
Heute dürfte ich die sogenannte „Grüne Fee“ der Küche begleiten die auf den Namen Evy hört. Sie hat am anderen Rand von Cadzand Bad einen Kräutergarten angelegt in dem man zwischen den üblichen Verdächtigen wie Ruccolla, Rosmarin und Thymian über Essbare Dekoblüten bis hin wie z.B Schokominze so ziemlich alles findet was das Kräuterherz begehrt.
Morgen werde ich mich bisschen in der Patesserie rumtreiben und mal schauen was da so läuft abgesehen von viel.

Rebelische Grüsse,

Mani



Ein lustiger Haufen verrückter

Food Rebel 2017 - Independium Posted on 28 Jul, 2016 08:52

Tag 38

Liebe Food Rebels,

Hab heute meine erste Schicht im Pure C beendet und mal eben eine 16 Stunden Schicht hingelegt. Nicht schlecht oder?
Bin am Morgen gleich empfangen worden vom Küchenteam das zur Zeit ca 18 Mann stark ist. Die haben dort 2 Teams. Das ALC Team und das MEP Team. Ich habe dann im MEP Team angefangen und fast die ganze Zeit nur Vorbereitungsarbeiten gemacht.
Haben dann auch Sergio Herman und den Küchenchef Syrco kennengelernt und habe mich mit letzterem auch kurz unterhalten. Ein netter Typ ca in meinem Alter aber sobald der Service losgeht ist man lieber schnell wie ein Blitz.
Am Morgentlichen Briefing wurde ich kurz dem kompletten Team aus Küche und Service vorgestellt.
Also war es ein spannender erster Tag und mal sehen was mich morgen erwartet.

Rebelische Grüsse,

Mani



An der Nordseeküste

Food Rebel 2017 - Independium Posted on 26 Jul, 2016 23:56

Tag 37

Liebe Food Rebels,

Nach einer leicht anstrengenden 600km Fahrt bin ich Cadzand „Gestrandet“.
Ein kleiner verschlafener Ort an der Holländischen Nordseeküste nahe der Belgischen Grenze. Nachdem Umfahren der Baustellen die eher einem Hindernissparkur geglichen haben bin ich am Strandhotel und dem Pure C angekommen. Ich habe dann einen der Sous Chefs Iman Soomers kennengelernt der mir erstmal die Küche gezeigt hat und das Restaurant. Es ist eine schöne, moderne Küche und das Restaurant steht dem im nichts nach und man hat einen fantastischen Ausblick auf die Nordsee.
Morgen früh um 8Uhr gehts los und ich lerne die Komplette Küchenbrigade bestehend aus 26 Leuten kennen und werde mich dann gleich voller Eifer in diese Herausforderung stürzen mit Team mit zu halten. Man darf gespannt sein.

Rebelische Grüsse,

Mani



Schade das es vorbei ist

Food Rebel 2017 - Independium Posted on 26 Jul, 2016 09:53

Tag 36

Liebe Food Rebels,

Nach einem unerwartet harten Mittagsservice im Auberge du parc habe ich somit auch meine dritte Station meiner Tour absolviert.
Als dankeschön für die Tage und meine Mitarbeit im Betrieb wurde ich von der Küchenchefin Frau Michaela Peters zum Abendessen eingeladen und bekamm das 6 Gänge Menü genannt „Menü Gastronomique“. Zu jedem der köstlichen Gänge bekam ich dann auch noch etwas passenden Wein dazu. Ich hab selten so gut gegessen wie an diesem Abend.
Auch wenn ich nur ein paar Tage hier war hab ich dir eit sehr genossen und ich habe das Team wirklich ins Herz geschlossen und werde Sie auf jedenfall mal wieder besuchen.
Morgen Vormittag breche ich dann auf Richtung Holland zur letzten Station meiner Tour im Pure C in Cadzand.

Rebelische Grüsse,

Mani



Oh du süsser Zuckerschock

Food Rebel 2017 - Independium Posted on 25 Jul, 2016 01:09

Tag 35

Liebe Food Rebels,

Mein vorletzter Tag im Auberge du parc in Ribeauville ist auch schon vorbei.
Obwohl ich erst seit 4 Tagen hier bin, ist mir die Betreiberfamilie richtig ans Herz gewachsen und werden auch weiter in Kontakt bleiben.
Wie mir zugesagt wurde hat mir Chef Laurent heute gezeigt wie man Eclaires selber gemacht. Ich hab mir das Rezept auch aufgeschrieben und ich hab noch nie sowas leckeres gegessen.
Desweiteren war heute durchweg ein guter und starker Sonntag und wir haben geschätzte 100 Essen geschickt und mal wieder alles ohne auch nur eine Reklamation.

Rebelische Grüsse und kommt gut in die Woche,

Mani



Weiter »